NEUES > PLAIDTER BLÄTTER

Archive

10. November 2016

Plaidter Blätter

Plaidter Geschichtsverein präsentiert 14. Jahrgang der Plaidter Blätter


Der 14. Jahrgang der Plaidter Blätter ist im Druck. Wenn irgend möglich, wird der Band am 25. November bei der Jahreshauptversammlung präsentiert werden.
Im ersten Beitrag stellt Günther Gries, Vorsitzender des Heimatvereins Ochtendung, im wirklichen Leben Bauingenieur beim Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, zunächst die bisher erfolgten Sanierungsarbeiten an der Burg Wernerseck dar, dann die Ergebnisse einer aktuellen Schadenserfassung und schließlich die geplanten, umfangreichen Restaurierungen, die fast 900.000 € kosten werden.
Wolfgang Horch und Frank Neupert haben sich um die Plaidter Stein- und Wegekreuze gekümmert. Neben einer umfassenden Fotodokumentation gibt es die eine oder andere Geschichte zu den Steinen zu erzählen.
Die jüngste Geschichte der Noldensmühle vom Zweiten Weltkrieg bis zur Aufgabe der Papier-Produktion 1973 gibt Elmar Weinand wieder. Es ist eine sehr detaillierte Darstellung, die sowohl die bauliche Entwicklung, die Belange der Familie Weinand und die technische Ausstattung der Fabrik im Blick hat.
Mit Bern Schommer als Musiker, Musiklehrer und Chorleiter befasst sich Harald Breitbach. Achim Schommer steuerte zu diesem Beitrag etliche Informationen und Fotos aus dem "Familienarchiv" bei.
Den Abschluss bilden - wie immer - die beiden Chroniken "Vor 50 Jahren" und die aktuelle von Juli 2015 bis Juni 2016, zusammengestellt von Otmar Lohner und Maria Zaar Görgens.

Zurück zur Übersicht