NEUES > VORTRAGSVERANSTALTUNG

Archive

31. März 2014

Vortragsveranstaltung

Bims, vom Naturphänomen zum Wirtschaftsfaktor

"Volles Haus" herrschte beim diesjährigen Frühjahrsvortrag des Plaidter Geschichtsvereins am 21. März. Thema des Abends, das mehr als 60 Besucher in die Plaidter Hummerichhalle lockte, bildete der Rohstoff Bims, bedeutender Wirtschaftsfaktor unserer Region. Als sachkundige Referentin war die promovierte Historikerin und freie Autorin Hildegard Brog aus Köln (heute Heimbach-Weis) eingeladen. Mit ihrer 2013 erschienenen, 240 Seiten starken Überblicksdarstellung zur Geschichte der Bimsindustrie ist sie ausgewiesene Kennerin dieser Materie. Sachkundig und kurzweilig spannte sie in ihrem Vortrag den Bogen vom Naturphänomen Bims, aufgeschäumtes und wieder erstarrtes Magma, das beim Ausbruch des Laacher See-Vulkans entstand, zur Ausbeute und Verwendung bei den Römern bis in die Gegenwart. Brog beleuchtete dabei auch die Anfänge des erfolgreichen Baustoffes "Schwemmstein", der im 19. Jahrhundert vom Koblenzer Bauinspektor Ferdinand Nebel aus der Verbindung von Bimskies und Kalkmilch entwickelt worden ist. Thema waren auch Export sowie die Auswirkungen des Bimsabbaus auf Straßennetz und Landschaft. Ein Beitrag von Dr. Hildegard Brog wird in den "Plaidter Blättern", dem Jahrbuch des Plaidter Geschichtsvereins, im kommenden Jahr erscheinen.





Frank Neupert Dr. Hildegard Brog Wolfgang Horch

Zurück zur Übersicht