NEUES > LESUNG

Archive

13. November 2013

Lesung

Autorenlesung bei Mitgliederversammlung des Plaidter Geschichtsvereins


Der Journalist und Autor Andreas Schulte liest am Freitag, den 22. November, bei der Mitgliederversammlung des Plaidter Geschichtsvereins im Hotel Geromont aus seinem Roman "Die Toten des Meisters". Es ist der erste Mittelalter-Krimi, der in Andernach spielt. Im Jahr 1476 spielen sich mysteriöse Morde ab. Stadtrat und Schöffen drängen auf einen schnellen Prozess, da man Delegationen von Habsburg und Burgund erwartet. Es verspricht spannend zu werden.
Andreas J. Schulte ist 1965 in Gelsenkirchen geboren. Seit dem Jahr 2000 arbeitet er in Andernach. Mit seiner Familie lebt er seit mehr als 20 Jahren in einer umgebauten Scheune zwischen Andernach und Maria Laach.

Zurück zur Übersicht