NEUES > MARIENBILDSTOCK AN BURG WERNERSECK (1. KAPELLCHEN)

Archive

29. August 2012

Marienbildstock an Burg Wernerseck (1. Kapellchen)

Reparaturarbeiten abgeschlossen

In der Vergangenheit ist vermehrt Feuchtigkeit in das alte Dachmauerwerk des Marienbildstocks bei der Burg Wernerseck eingedrungen. Dieser Bildstock wurde von Männern aus Plaidt aus Dankbarkeit dafür errichtet, dass man den Zweiten Weltkrieg überlebt hat und das Dorf von größeren Schäden verschont geblieben ist. Die Einsegnung erfolgte durch Kaplan Norbert Brenk am Christi Himmelfahrtstag 1946. Alljährlich führt seit dem eine Prozession an diesem Feiertag dorthin.
Nun hat der Plaidter Geschichtsverein ein Zinkblechdach anbringen lassen, sodass in Zukunft die Anlage trocken bleibt und weitere Schäden verhindert werden. Außerdem wurde die Treppenstufe vor dem Bildstock neu verlegt und am Mauerwerk die Jahreszahl der Errichtung angebracht. Zwei "edle" Spender aus Plaidt haben diese Arbeiten möglich gemacht.

Zurück zur Übersicht