NEUES > FLUR- UND GRENZSTEINE-ANLAGE

Archive

11. Oktober 2011

Flur- und Grenzsteine-Anlage

Geschichtsverein errichtet am Rauscherpark 29 Flur- und Grenzsteine

In den letzten Jahren hat der Plaidter Geschichtsverein alte Flur- und Grenzsteine zusammen getragen die kürzlich am Rauscherpark aufgestellt worden sind. Das vom Plaidter Geschichtsverein angelegte Feld zeigt Basaltsteine, die früher in der Gemarkung zur Begrenzung der Äcker und Wiesen gebräuchlich waren. Sie tragen Nummern oder sind mit Hausmarken versehen, um den Zeitgenossen eindeutige Hinweise über die Eigentumsverhältnisse zu geben. Hausmarken sind in der Regel Zeichen für Familien, mit denen Häuser, Werkzeuge, Hausgeräte, Grabplatten, Mehlsäcke, Tiere oder eben Flurgrenzen gekennzeichnet wurden. Sie dienten auch als Unterschrift für die des Schreibens Unkundigen.

Anlage am Rauscherpark


Einteilung des Feldes


Das Team:
Harald Breitbach, Alois Degen, Wolfgang Horch, Heinz Schönhofen und
Gert Fröhlich


Bei der Arbeit


Teilansicht


Teilansicht


Teilansicht

Zurück zur Übersicht