NEUES > ZAUN UND TREPPE AM MUSTERWEINBERG

Archive

05. September 2009

Zaun und Treppe am Musterweinberg

Unser Musterweinberg mitten im Ort ist jetzt gut geschützt

Alter Drahtzaun

Montagearbeiten

Montagearbeiten

Heutiger Zustand

Der Hang im "Eifler-Loch"

Seit 2005 gibt es den Musterweinberg im „Eifler Loch“. Der Plaidter Geschichtsverein will damit öffentlich auf die Jahrhunderte währende Weinbautradition in Plaidt hinweisen, die spätestens zu Beginn des 19. Jahrhunderts endete. Angebaut wurden Weiß- und Rotweine, deren Qualität nicht schlecht gewesen zu sein scheint. So zitiert Stephan Weidenbach in seiner Plaidter Ortschronik 1911 einen gewissen Herrn Moog, der 1736 sagte, der Wein sei zu seiner Zeit in Plaidt ein sehr guter gewesen.
Um den Weinstöcken einen gewissen Schutz zu bieten, wurde zunächst ein einfacher Drahtzaun um das Terrain gezogen. Das war keine sonderlich schöne Lösung. Praktisch war sie auch nicht, denn schon bald wurden die Spanndrähte verbogen und demoliert. Jetzt hat der Plaidter Geschichtsverein das Gelände mit einem stabilen Gitterzaun eingefasst. Zudem gibt es nun Stufen in der Steillage, damit die Arbeit im Weinberg etwas leichter wird.
Im Musterweinberg steht Rotwein der Sorte „Regent“. Die Trauben erreichen schon jetzt eine feine Süße, so dass Hoffnung besteht, in nicht allzu ferner Zukunft zusammen mit der Ernte aus dem Wingert „Am Kollert“ einen neuen Plaidter Wein präsentieren zu können.

Zurück zur Übersicht