NEUES > HOCKREUZKAPELLE AM HUMMERICH

Archive

15. August 2009

Hockreuzkapelle am Hummerich

Enormer, unverständlicher Vandalismusschaden an der Horchkreuzkapelle am Hummerich

Innenraum vor der Zerstörung

Aufgebrochenen Tür

Zerschlagener Korpus









Plaidter Geschichtsverein / Ortsgemeinde.
Am Samstag, den 13. Juli, vormittags, bot sich Alice Degen, die eine Kerze aufstellen wollte, ein schreckliches Bild. Die Tür war aufgebrochen und der Korpus der Jesusfigur lag zerschlagen auf dem Kapellenboden. Blumen samt Vasen wurden in die Umgebung der Kapelle geschleudert. Zudem entstand einiger Schaden an der Einrichtung. Unmittelbar danach wurde die Polizei benachrichtigt, die sofort zur Stelle war und den Schaden dokumentierte und die Kapelle nach Fingerabdrücken absuchte.
Ortsbürgermeister Wilhelm Anheier hat daher eine Belohnung in Höhe von 100 € ausgesetzt, für Hinweise die zur Ergreifung der Täter führen. Die Enttäuschung in der Plaidter Bevölkerung ist groß, war doch die Kapelle seit Jahren im hervorragenden Zustand.

Zurück zur Übersicht