NEUES > NEUES FAMILIENBUCH HERAUSGEGEBEN

Archive

04. Januar 2008

Neues Familienbuch herausgegeben

Ohne Vergangenheit keine Zukunft
Plaidter Geschichtsverein stellt das neue Familienbuch in der Plaidter Hummerichhalle vor

Im Willibrord-Saal

Markus Weidenbach bei seiner Ansprache

vlnr. Genealoge Markus Weidenbach, Autor Karl-Heinz Scheuren, Autor Klaus Marzi, Bürgermeister Klaus Bell, Autor Peter Thewalt, Bürgermeister Josef Nonn, Bürgermeister Wilhelm Anheier, Pfarrer Hans Rith, Vorsitzender Archivar Frank Neupert, Pfarrer Reinhold Heinemann und Geschäftsstellenleiter der VR Bank Erich Portz

Das Werk


Das neue Plaidter Familienbuch ist zum einen eine Überarbeitung des Werkes von Helmut Schommer aus den Jahre 1987, ergänzt es aber um die Zeit von 1798 bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Die Familienforscher Klaus Marzi, Peter Thewalt und Karl Heinz Scheuren haben mit Unterstützung des Genealogen Markus Weidenbach in über 6.000 Arbeitsstunden Daten von mehr als 1.900 Familien zusammengetragen, deren Spuren in rund 680 andere Orte führen. Ausgewertet wurden Quellen beim Landeshauptarchiv Koblenz, bei den Standesämtern der Stadt Andernach und der Verbandsgemeinde Pellenz sowie in den beiden Kirchenarchiven der Gemeinde. Fundstellen in weiteren Quellen werden nicht mehr im Anhang präsentiert, sondern direkt im Text einzelnen Familien oder Personen zugeordnet. Ein Namensweiser, Hinweise zur Benutzung, Erläuterungen zu Maß- und Münzeinheiten sowie ein kleines lateinisches Glossar erleichtern das Lesen und Verstehen des Werkes. Es wird dem Nutzer leicht gemacht, den Spuren seiner Familie zu folgen.
Am Samstag, den 8. Dezember 2007, wurde das neue Familienbuch in der Plaidter Hummerichhalle präsentiert. Der Vorsitzende des Plaidter Geschichtsvereins, Frank Neupert, konnte den Bürgermeister der Stadt Andernach, Josef Nonn, den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, Klaus Bell, und die Pfarrer der Gemeinde, Hans Rith und Reinhold Heinemann, die alle ihre Archive geöffnet hatten, begrüßen. Ortsbürgermeister Wilhelm Anheier freute sich in seiner Ansprache vor allem darüber, dass mit Hilfe des neuen Familienbuches viel mehr Plaidter Familien feststellen können, wo Ihre Wurzeln zu finden sind.
Im Kreis der Familienforscher fand das Werk einhellig eine positive Aufnahme: „Das Warten hat sich gelohnt,“ „Es ist tatsächlich ein tolles Weihnachtsgeschenk,“ „Ich beschäftige mich fast täglich mit dem Familienbuch. Unglaublich was ihr da zusammen getragen habt,“ so nur einige Stimmen.
Das neue Plaidter Familienbuch ist für 56,- € erhältlich beim Cardamina-Verlag (Telefon 0700 2827 3835).

Siehe auch zurückliegende Berichte!

Zurück zur Übersicht