NEUES > FORTSCHRITT AN DER DREIFALTIGKEITSKAPELLE

Archive

20. Juni 2007

Fortschritt an der Dreifaltigkeitskapelle

Rechtzeitig vor Dreifaltigkeitssonntag am 3. Juni wurde der erste Abschnitt der Renovierungsarbeiten abgeschlossen

Ansicht am 26. Mai mit neuem Kreuz

Fertige Südseite

Fertige Nordseite

Gesetzte Basaltabdeckung

Nicht ungefährliches Sandstrahlen der Basaltsteine durch Christoph Zernia

Ausfugearbeiten durch Christoph Zernia der auch die Verputzerarbeiten ausgeführt hat

Die Kunstschmiede Josef Münch und Erich Wirschem

Aufsetzen des Kreuzes

Sieht gut aus

Der erste Abschnitt der Instandsetzungsarbeiten an der Umfassungsmauer ist rechtzeitig vor Dreifaltigkeitssonntag vom Plaidter Geschichtsverein abgeschlossen worden. Josef Münch und Erich Wirschem ließen es sich nicht nehmen, extra zu diesem Anlass, ein neues Kreuz mit Hahn zu schmieden, das nun die Kapelle ziert. Mitarbeiter der Gemeinde haben umfangreiche Rodungsarbeiten an der Außenanlage und eine vorbildliche Neuanpflanzung im Kapellengarten vorgenommen. Im zweiten Abschnitt bekommt die Kapelle noch einen neuen Anstrich.

Zurück zur Übersicht