NEUES > EINE FUNDSTELLE DES ERSTEN MENSCHEN IN EUROPA

Archive

16. März 2006

Eine Fundstelle des ersten Menschen in Europa

Die Forscherin Dr. Elaine Turner entführte mit ihrem Vortrag in die Welt vor 500 000 Jahren

Die britische Forscherin referierte im Informationszentrum des Vulkanparks auf der Rauschermühle über die Zeit vor einer halben Million Jahren. Vulkanausbrüche konservierten die Fundstelle mit Bims, Basalt und Tuffen, deren neuzeitlicher Abbau dieselbe wieder freilegte. Nächst 90 Personen waren der Einladung des Plaidter Geschichtsvereins und des Fördervereins Pellenzmuseum gefolgt und lauschten den Ausführungen über die Grabungen von 1984 am Rande von Miesenheim. Im Jahre 1988 wurde über die Grabung eine Sonderausstellung im Andernacher Stadtmuseum präsentiert.



Vorsitzender des Plaidter Geschichtsvereins Frank Neupert bei der Begrüßung


Dr. Elaine Turner


Volles Haus


v.l.n.r. Dr. Klaus Schäfer, Dr. Elaine Turner, Frank Neupert


Zurück zur Übersicht