NEUES > PLAIDTER GESCHICHTSVEREIN BEIM FEST DER VEREINE AM 5. UND 6. JUNI 2005 IN DER PARTNERSTADT MORANGIS PRÄSENT

Archive

16. Juni 2005

Plaidter Geschichtsverein beim Fest der Vereine am 5. und 6. Juni 2005 in der Partnerstadt Morangis präsent

Einer Einladung der französischen Partnerschaft der Gemeinde Plaidt folgend, war der Geschichtsverein mit neun Personen beim dortigen Fest der Vereine vertreten.

Gezeigt wurde eine Ausstellung zur Ortsgeschichte, die in sechs „Sektionen“ eingeteilt war:
1. Vulkanische Landschaft, 2. Plaidt im Mittelalter, 3. Kirchliche Verhältnisse, 4. Französische Zeit 1798-1815, 5. Preußische Zeit 1816-1945, 6. Jüngste Vergangenheit.
Jeder einzelne Abschnitt war mit einer Erläuterungstafel in französischer Sprache versehen, die einzelnen Ausstellungsstücke ebenso erläutert. Das mitgebrachte heimatliche Vulkanbräu und heiße Fleischwurst aus Plaidter Produktion fanden ihre Abnehmer. Mit den anderen mitreisenden Plaidter Vereinen, dem „Freundeskreis Plaidt-Morangis“, den „Ewig Jungen Möhnen“ und dem „Gartenbauverein“ herrschte ein hervorragendes Einvernehmen.
Ein ganz besonderer Dank gebührt dem französischen Organisationsteam unter der Leitung des Beigeordneten Bernhard Bigotte.

Gruppenbild nach der Ankunft
Bild in Originalgröße öffnen (680 kB)

Abendempfang im "Salle de féte" (Festsaal der Stadt Morangis)
Das erste Vulkanbier am Stand des Vereins v.l. Vorsitzender Frank Neupert, Bürgermeister von Plaidt Wilhelm Anheier, Geschäftsführer Wolfgang Horch
Sektion III. "Die Kirchlichen Verhältnisse"
Tessy Höllfritsch mit den Plaidter Möhnen "Ewig Jung" in Aktion
Siegerin des historischen Quiz, Arlette Goulet mit Frank Neupert
"Das Team" nach getaner Arbeit

Zurück zur Übersicht